Jetzt Probetrainieren

Team

CrossFit Wädenswil ist viel mehr als unser Arbeitsplatz, es ist unser Zuhause. Unsere Coaches sind sorgfältig ausgewählt und verbinden Charakter, Leidenschaft und Erfahrung im CrossFit. Sie erfüllen die höchsten Anforderungen, leben und atmen CrossFit, um euch das CrossFit Wädenswil Erlebnis zu bieten!

Unser ganzes Team lebt CrossFit – wir sind hoch motiviert und setzen jeden Tag alles daran, dein sportliches Zuhause noch besser zu machen. Unsere Kultur definiert sich über Positivität, Bescheidenheit, Integrität und dem Streben nach ständiger Verbesserung.

Getreu unserem Leitspruch: Happy – Hungry – Humble

Marlene Waldvogel

Meine sportliche Karriere startete ich mit 4 Jahren im Kunstturnen. Ich liebte es in den glitzernden Turnkleidchen auf Matten und Geräten rumzuturnen. Ich turnte bis ins Schweizer Nachwuchskader, wo ich dann leider mein Knie so stark verletzte, dass ich mich von diesem Sport, auf diesem Level, verabschieden musste.
Mit Fussball ging es dann, für fast 20 Jahre weiter. Ebenso vertrieb ich mir die Freizeit mit Bergtouren im Sommer, Skitouren im Winter oder fand mich auf dem Bike oder Rennvelo wieder.

Ich war ein grosser Fan von Freeletics. Da dies nur mit eigenem Körpergewicht ist, wurden die Wiederholungen so hoch, um mich an die Grenze zu bringen, dass es mir zu langweilig wurde. Als ich das erste Mal CrossFit ausprobiert hatte, wusste ich, das ist es!

Meine Ziele im CrossFit? Das ist einfach. Ich möchte noch lange in den Klassen weiter trainieren können. Denn das ist für mich CrossFit- Community! Ich möchte fit bleiben bis ins hohe alter, nie stehen bleiben und immer in Bewegung sein.

Mein Liebelingsworkout? Ich mag ganz viele unterschiedliche Workouts. Ich bevorzuge jedoch WOD`s die nicht nur körperlich herausfordernd sind, sondern auch für den Kopf nicht einfach sind. Hohe Anzahlen, bei denen einige den Kopf schütteln, da fängt mein Herz an zu schlagen.

Marlenes Motto: Being humble is cooler than being famous!

Wiktoria RÜegg

Sport war immer ein wichtiger Teil meines Tagesablaufs. Ich habe mit 10 Jahren angefangen, Basketball zu spielen, dass ich bis mit 19 Jahre gespielt habe. Das war ein wesentlicher Teil meines Lebens. Zwischendurch habe ich immer geschwommen, bin geritten und habe Tennis gespielt.

Ich habe 2020 mit CrossFit angefangen, weil ich eine Abwechslung zum Fitnessstudio brauchte. Ich liebe die verschiedenen Typen der Bewegungen und der Mischung der Sportdisziplinen. Zum Beispiel Gewichtheben und Gymnastik. Und nicht zu vergessen die Motivation durch die Community während den Klassen.

Mein Ziel im CrossFit ist es, immer schneller und stärker zu werden, Verletzungen zu vermeiden und immer Spaß zu haben.

Mein Liebelingsworkout? Natürlich Heavy Barbell Workouts: Grace, Heavy Grace, California Love, The Cali Bear.

Wiks Motto: What goes around comes around!

Ümit Dolen

My life was always related to sport. I was doing kickboxing and wrestling. I was long time in China learning martial arts. Besides this I was playing football.

I once saw a guy doing it in a gym and I asked if I could join. Since then I really like it because of the variation of movement and constant challenge.

Goals in CrossFit ? I have no specific CrossFit related goals. I just want to be fit and strong.

Favorite Workout ? Every workout which is based on clean. So as well as you can assume is also my favorite movement!

Ümits Motto: Don’t get upset with the result you didn’t get with the work you didn’t do.

Thomas Schiesser

Ich habe sehr viele verschiedene Sportarten ausprobiert in meinen jungen Jahren. Sei es im Kampfsport oder im Teamsport. Ich musste mich dann zwischen Unihockey und Fussball entscheiden - schlussendlich spielte ich über 20 Jahre Fussball.

Crossfit habe ich im Internet gesehen und ich wollte dies unbedingt auch können. Während dieser Zeit war ich noch ein aktiver Fussballer. Eine Crossfit Box hatte es in meiner Region nicht, aufgrund dessen habe ich mir vieles selbst beigebracht und versucht die Movements eigenständig zu verstehen.

Ziele im CrossFit? Fit zu bleiben damit ich auch nach meiner Pension im Saft bin

Wenn ich ein Workout zusammenstellen könnte, wäre das wohl ein Triplet mit Heavy Deadlifts, Muscle Ups und Laufen.

Toschis Motto: Meh isch Meh

Ciril BÜhlmann

Schon in meiner Jugend liebte ich Sport. Ich bewies mich in verschiedenen Teamsportarten, forderte mich im Triathlon heraus und suchte stets nach meiner Körperlichen Grenze. Sobald ich etwas kannte und konnte, wurde es eintönig und ich suchte nach der nächsten Sportart welche mich herausfordert.

Im 2014 entdeckte ich CrossFit und konnte nach wenigen Monaten feststellen, dass ich diesen Sport behalten möchte. Ich begann im 2015 mit Coaching und darf dies bis heute zu meiner Passion zählen. Diese Passion, Sinnhaftigkeit und Freude am Sport möchte ich weitergeben.

Meine Ziele? Ich möchte so fit sein, wie es nur geht. Dies erreiche ich dank dem CrossFit.

Mein Lieblings-Movement: Snatch (Reissen)

Cirils Motto: D Freud söll grösser sie als jede Bizeps!

Julian Hefti

Ich habe als Kind bis zu meinem 15. Lebensjahr Alpin-Skirennen bestritten. Nebenbei spielte ich Fussball und bewegte mich im Leichtathletik.

Ungefähr 2015 entdeckte ich dann CrossFit. Meine Begeisterung dafür war so gross, dass ich im folgenden Jahr den Level 1 absolvierte und mich stets weiterentwickelte.

CrossFit bedeutet für mich, sich stets versuchen an die Grenzen zu bringen.

Lieblings-Movement: Snatch

Julis Motto: Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden

Daniel Goncalves

Zurzeit arbeite ich als Supply & Inventory Analyst bei Estée Lauder in Wollerau. Als Ausgleich bin ich für die Bar in der Box verantwortlich und erfülle den Membern ihre Shake Wünsche und helfe gerne bei Fragen oder Anliegen.
Die Atmosphäre in der Box und der familiäre Umgang im Team und mit allen Member schätze ich enorm. Nach einem anstrengenden Tag im Büro ist diese Abwechslung genau richtig.

Mein Ziel im CrossFit ist, auch mit 80ig noch top fit zu sein- also Langlebigkeit.
Wenn ich mein Training selbst zusammenstellen müsste, dann wäre das wohl eine Mischung aus Snatchen und Assault Bike.

Lena HÖrler

Seinerzeit arbeite ich bei Markant Syntrade und bin dort im Stammdaten Management tätig (Schnittstelle betreffend Artikel Stammdaten zwischen Industrie und Handel).
Was mir an CrossFit Wädenswil so gut gefällt? Die Menschen und die wundervolle Community, man fühlt sich immer wohl und kommt immer gerne in die Box, egal auf welchem Level man sich befindet, alle sind willkommen.

Mein grosses Ziel ist mein Rücken. Nach einer Verletzung ist mein grosses Ziel, wieder ohne Skalierungen in den Klassen mitzumachen und dabei schmerzfrei bleiben.
Ich liebe den Clean & Jerk. Doch auch da, der Rücken hat grössere Priorität als das Gewicht auf meiner Barbell.

Janika Kessler

Derzeit studiere ich im Master Bewegungswissenschaft und Sport. Dies hilft mir sehr im CrossFit. Bewegungen zu verstehen und mich stehts weiterzuentwickeln.
Was ich im CrossFit Wädi sehr schätze, ist der offene und herzliche Umgang unter allen Mitfliegern. Egal ob man sich kennt oder nicht, alle sind herzlich willkommen.
Mein Ziel ist es Spass an dieser Sport Art zu haben und mich in allem Belangen zu Verbessern.

Am liebsten mag ich die Klassen, in deren Gymnastik vorkommen und die Skills gefragt sind.

Nathan Ballays

Aktuell studiere ich Architektur und arbeite, in meinen Semesterferien in einem Architekturbüro, wo ich das Gelernte anwenden kann.

Ich bin seit Anfangs 2020 in Wädenswil und was ich am meisten schätze, ist die Community, die grossartige Stimmung immer und die coolen Events hier.
Mein Ziel für die Zukunft ist klar. Verletzungsfrei bleiben und niemals den Spass an CrossFit zu verlieren.

Meine Lieblingsbewegung sind Ring und Bar Muscle Up. Unterdessen sogar den Snatch.

Weitere Themen

Events

Link

Was ist CrossFit?

Link

Kursangebote

Link